Du bist hier: Startseite / Mac / 

Funky's Weg in den Fruchtladen

Category: Mac
01.01.2011
Author: Robert Fink
Aufrufe: 904

Ja wie?!?

So nun ist es passiert. Ich wollte ja schon seit einiger Zeit einen eigenen Notebook haben. Ich hab zwar einen von der Arbeit aber ich will nicht meine privaten Sachen auf einem Arbeitsrechner haben. Noch dazu ist das meistens ein Demo Gerät so das ich öfter neu installieren muss. Und da immer die ganzen Sachen wieder nach zu installieren ist auf die Dauer etwas nervig.

Also hab ich mich mal etwas umgesehen aber so richtig hat mir kein Notebook zugesagt. Und dann kam mir eine Idee. Warum nicht einen Mac? WAS?!? werden jetzt einige sagen. Du arbeitest doch bei Microsoft und willst jetzt zum Feind überlaufen? Na ja. Das stimmt schon aber nur zum Teil. Als erstes gilt die Apple Hardware als wirklich gut. Und wer mich kennt, der weiß auch, dass ich offen für alle Systeme bin und Mac OS X ist eines der wenigen Betriebssysteme, mit dem ich noch keinen Kontakt hatte.

Außerdem kann man Windows auf dem Mac virtualisieren oder wenn mir OS X gar nicht zusagt auch nur Windows installieren. Also fasste ich mir ein Herz und da hab ich mir einen Mac Book Pro 17", Core i5, 4 GB geshopt. Als einzige Upgrades hab ich eine schnellere HD und ein seidenmattes Display dazu konfiguriert. Glossy geht halt mal gar nicht.

So und nun eben mal ein kleiner Bericht über meine ersten Schritte in der Mac Welt.

weiterlesen...

Suchen & Finden

Kalender